Carsten Gerhardt mit Ehrenring ausgezeichnet

Carsten Gerhardt mit Ehrenring ausgezeichnet

Sonntag, den 22. Mai 2016 um 20:00

In einer würdevollen Veranstaltung hat Oberbürgermeister Andreas Mucke am 19. Mai 2016 im voll besetzten Ratssaal des Wuppertaler Rathauses Carsten Gerhardt, den Gründer und Vorsitzenden der WUPPERTALBEWEGUNG e.V. und Macher der Nordbahntrasse, mit dem Ehrenring der Stadt Wuppertal ausgezeichnet. »Du hast etwas ganz Großes für unsere Stadt geleistet. Dafür dankt sie Dir«, so der Oberbürgermeister in einer sehr persönlichen Rede unter Hinweis auf den vielfältigen Nutzen der Trasse, u.a. für Stadtentwicklung, Tourismus und Freizeit.

In seiner Dankesrede hob Gerhardt hervor, dass die Nordbahntrasse das Ergebnis eines Gemeinschaftswerkes sei – von Bürgern für Bürger. »Dieser Ring gehört an viele Hände«, betonte er nachdrücklich.

Angesichts der heutzutage bestehenden Ressourcen an freier Arbeitskraft, Technologie und Geld machte er Mut, dem riesigen Bedarf, unser Umfeld zu gestalten, zu begegnen. Die verfügbare Arbeitskraft brauche aber einen Fokus, ein gemeinsames Ziel – im öffentlichen wie im privaten Bereich. Bei der Trasse sei es gelungen, die aus dem Wunsch, sich zu engagieren, resultierenden Kräfte zu bündeln, ihnen eine Richtung zu geben. Dabei erinnerte er daran, dass schon die Entstehung der Barmer Anlagen ein solches Projekt gewesen sei.

Auch der Ausblick auf die Zukunft fehlte nicht: Das nächste Projekt der WUPPERTALBEWEGUNG e.V. ist die Verlängerung der Nordbahntrasse vom Wichlinghauser Bahnhof nach Langerfeld. Zu diesem Zweck hat die WUPPERTALBEWEGUNG e.V. bereits eine Förderskizze beim Bundesumweltministerium eingereicht. Oberbürgermeister Mucke sagte hierzu die Unterstützung der Stadt zu.

Stehende Ovationen beendeten die Veranstaltung.

Foto: Martin Michels

von Claus-Jürgen Kaminski