Sechste Wuppertaler Pflanzentauschbörse

Sechste Wuppertaler Pflanzentauschbörse

Donnerstag, den 7. April 2016 um 10:05

Die Bergische Gartenarche will heimische Nutz- und Zierpflanzen retten. Deshalb findet am Samstag, den 30. April 2016, von 11 bis 15 Uhr die sechste Pflanzentauschbörse am Bahnhof Loh, Rudolfstraße 125, auf der Nordbahntrasse statt. Trassenbesucher können ihre Topfpflanzen, Stauden, Samen, Knollen oder Zwiebeln zum Tauschen mitbringen.

Getauscht werden Pflanzen aller Art oder gegen eine kleine Spende für die Vereine abgegeben. Mit den Mitgliedern der Bergischen Gartenarche können Sie rund um Garten und Naturschutz fachsimpeln und sich zu spannenden Gärtnerthemen bei einer Tasse Kaffee im Café Tacheles austauschen. Alte wertvolle Pflanzen aus dem Bergischen Land und Samentütchen für Ihren Garten sind auch wieder dabei.

Über zehntausend Jahre war es gute landwirtschaftliche Tradition, dass Bauern einen Teil ihrer Ernte als Saatgut zurückbehielten, um es in der nächsten Saison wieder auszusähen. Mit der Pflanzentauschbörse wollen wir diese Tradition aufrechterhalten. Sie findet regelmäßig im Frühjahr und im Herbst statt. Die Initiatorinnen Natja Hildebrand und Cornelia Krieger möchten mit ihrem Verein Gartenpflanzen, deren Geschichte mindestens 50 Jahre im Bergischen Land zurückverfolgt werden kann, aufspüren, erhalten und erfolgreich vermehren.

Standgebühren werden nicht erhoben. Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der WUPPERTALBEWEGUNG e.V. statt. Kommen Sie doch vorbei, wir freuen uns auf Sie! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zum Facebook-Event.

Foto: Cornelia Krieger

von Mario Schroeder