Sponsoren

Für die Nordbahntrasse waren wie für jedes aus öffentlichen Mitteln geförderte Projekt Eigenmittel erforderlich. Da die Stadt Wuppertal diese aufgrund ihres Nothaushalts nicht bereit stellen konnte, haben Stiftungen, Unternehmen und Einrichtungen, aber auch Vereine, Bürgerinnen und Bürger über 2,5 Millionen Euro gespendet sowie umfangreiche Sachleistungen i.H.v. rund 1 Million Euro erbracht. Alle Spender hier zu nennen, wäre unmöglich. Sie sollen aber an geeigneter Stelle an der Trasse verewigt werden.

Wir danken allen Sponsoren, Förderern und Freunden der WUPPERTALBEWEGUNG e.V. für die großzügigen Zuwendungen, Leistungen und die freundliche Unterstützung in den letzten Jahren der Projektrealisierung!

Als Spender der größten Beträge sind zu nennen:

 

Sponsoren für die Nordbahntrasse

Jackstädt-Stiftung Cleff Unternehmensgruppe Stadtsparkasse Wuppertal Vorwerk Barmenia Versicherungen Knipex W&T Interfaces Barmer GEK SG Equipment Finance E/D/E GmbH vom Baur akzenta Wuppertaler Stadtwerke AG Becker International Schmersal Holding GmbH & Co. KG Vorwerk Autotec westmetall Karl Deutsch GmbH & Co. KG Erfurt WKW.automotive radprax Leonhards Klauser Schuhe Vereinte Evangelische Mission Kalkwerke H. Oetelshofen Wichernhaus gGmbH Jobcenter Wuppertal GBA - Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung mbH AWG constructionconsulting Coroplast WBS Wuppertal GWG Wuppertal Mercedes-Benz Wuppertal Schilder Klar August Pohli GmbH & Co. KG Klinikverbund St. Antonius und St. Josef GmbH econex verkehrsconsult WTG Thöne & Partner Petig Edelstahl Reeder & Kamp KG EBV GWW eG GWM Wuppertal Nordstädter Bürgerverein e.V. THW Bezirksvertretungen Wuppertal taldesign Druckhaus Ley + Wiegandt

Außerdem spendeten:

Weitere Spender, speziell zur Eisenbahngeschichte, finden Sie hier.