Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse

Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse

Donnerstag, den 20. Februar 2020 um 16:05

Am 05.03.2020 um 19.00 Uhr hält Lutz Essrich, 2. Vorsitzender der Wuppertalbewegung e.V. einen Vortrag zur Entstehung der Schwarzbachtrasse.

Es handelt sich um das Verbindungsstück zwischen der ehemaligen Rheinischen Strecke (Nordbahntrasse) und der heutigen Bergisch Märkischen Strecke. Die Wuppertalbewegung als Bauherr der „Schwarzbachtrasse“ konzentriert sich auf den Abschnitt vom ehemaligen Bahnhof Wichlinghausen nach Wuppertal-Langerfeld und zeigt eine aktualisierte Fotodokumentation von Anfang an, bis heute kurz vor der unmittelbaren Fertigstellung.

Färberei, (Stennert 8), Peter-Hansen-Platz 1,  42275 Wuppertal.

Eintritt frei.

Foto: Christa Mrozek

von Christa Mrozek

Einschränkung auf der Schwarzbachtrasse

Einschränkung auf der Schwarzbachtrasse

Samstag, den 8. Februar 2020 um 11:50

Auf der Schwarzbachtrasse wurden Rastplätze mit Fahrradständern installiert. Die Deckenkonstruktion im Tunnel ist fertiggestellt. An der Trassen-Einfahrt Grundstr. sind 3 Stellplätze, davon ein Behindertenparkplatz hergestellt worden.

Ab dem 11.02.2020 findet auf der Schwarzbachtrasse ein weiterer Pflegedurchgang statt. Einige Äste und Totholz müssen entfernt werden. Ebenso ausgewuchertes Strauchwerk wie z.B. Brombeeren. Eine Totalsperrung der Strecke ist nicht erforderlich, es wird jedoch für etwa 3 Tage sporadisch zu Einschränkungen und kurzeitigen Unterbrechungen kommen. Weiterlesen…

von Christa Mrozek

Empfang beim Oberbürgermeister

Empfang beim Oberbürgermeister

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:44

Rund 35 Trassenpatinnen und -paten folgten am 14. Januar der Einladung von Oberbürgermeister Andreas Mucke zum Neujahrsempfang ins Rathaus. Herr Mucke dankte den Trassenpaten für ihr ehrenamtliches Engagement auf der Nordbahntrasse, indem sie sich für Ordnung und Sauberkeit auf der Trasse einsetzen sowie als Ansprechpartner für Trassenbesucher offen sind. Nicht zuletzt tragen die Trassenpaten zu einer positiven Strahlkraft der Nordbahntrasse nicht nur in Wuppertal, sondern auch für auswärtige Besucher bei.

Weiterlesen…

von Dina Kipker

Belvedere Green Team geehrt

Belvedere Green Team geehrt

Freitag, den 24. Januar 2020 um 16:28

Zur Jahreshauptversammlung der Wuppertalbewegung bedankte sich Carsten Gerhardt beim versammelten Belvedere Green Team insbesondere bei Dina Kipker als Organisatorin.

Die im Juni eröffnete Parkanlage wurde bestens gepflegt, so sieht es auch Januar 2020 Pikobello aus. Es wurde vom 12-Köpfigen Green Team abwechselnd Rasen gemäht und gewässert da der Sommer sehr trocken war – auch der Müll wird regelmäßig entsorgt. Das es mit der sozialen Kontrolle funktioniert ist dem Anrainer Horst Cutterfeld zu verdanken, der regelmäßig einen Blick auf den Park wirft. Weiterlesen…

von Christa Mrozek

Rolf Dellenbusch ist „Wuppertalbeweger“

Rolf Dellenbusch ist „Wuppertalbeweger“

Sonntag, den 12. Januar 2020 um 15:45

„Ich bin da so reingerutscht“, sagt Rolf Dellenbusch bescheiden. Reingerutscht ist er in die Wuppertalbewegung und seither einer der aktivsten Macher des Vereins. Deshalb hat der ihn jetzt ausgezeichnet – als „Wuppertalbeweger“. Rolf Dellenbusch ist der erste, der diesen Titel tragen darf. Er selbst wurde von der Ehre überrascht, war „total gerührt“. Mit der Auszeichnung bekam er ein kleines Modell der Skulptur „Der Weg ist das Ziel“ von Hans-Jürgen Hiby, die in groß in Nächstebreck an der Nordbahntrasse steht. Weiterlesen…

von Carsten Gerhardt

Tunnelarbeiten auf der Schwarzbachtrasse

Tunnelarbeiten auf der Schwarzbachtrasse

Dienstag, den 7. Januar 2020 um 10:32

Die notwendigen Bauarbeiten auf der Schwarzbachtrasse gehen am 7. Januar weiter.

Der Tunneldecken-Ausbau wird fortgesetzt und die dazu notwendige Tunnel-Sperrung erfolgt wochentags 8.00 bis 16:00 Uhr bis voraussichtlich Ende Januar. Ebenso werden in den nächsten Wochen auf der gesamten Schwarzbachtrasse noch weitere Arbeiten durchgeführt wie z. B. Beleuchtung, Grünschnitt usw.

Die Wuppertalbewegung bittet die Nutzer um Beachtung und ihr Verständnis in der Bauphase. Der Tunnel Wichlinghausen kann über die Gildenstraße umfahren werden. Erfreulich, dass die Schwarzbachtrasse von vielen Fußgängern und Radfahrern genutzt wird. Die offizielle Eröffnung findet erst im März statt.

von Christa Mrozek

Jahreshauptversammlung 2019 – erfolgreiches Jahr mit Blick nach vorn

Jahreshauptversammlung 2019 – erfolgreiches Jahr mit Blick nach vorn

Mittwoch, den 1. Januar 2020 um 17:16

Foto: Rolf Dellenbusch

Die Jahreshauptversammlung 2019 der »Wuppertalbewegung e.V.« war mit über 250 Mitgliedern traditionell gut besucht. Als Ehrengäste waren Oberbürgermeister Andreas Mucke und Dr. Jörg Mittelsten Scheid erschienen.

Der 1. Vorsitzende Dr. Carsten Gerhardt konnte über ein rundherum erfolgreiches Jahr 2019 berichten

Die Highlights:

 Die Schwarzbachtrasse ist weitestgehend fertiggestellt und kann ab sofort  genutzt werden (allerdings fehlt noch die Beleuchtung, vor allem im Tunnel). Die formelle Eröffnung wird im Frühjahr sein.

Weiterlesen…

von Claus-Jürgen Kaminski

Blumen für den Frühling am Ottenbruch

Blumen für den Frühling am Ottenbruch

Sonntag, den 29. Dezember 2019 um 11:58

Foto: Bartoelke

Auch in diesem Jahr wollte White Label Events zu Weihnachten wieder etwas Sinnvolles und Nachhaltiges „verschenken“ und der Natur unter dem Motto  „Friday for Nature“ ein kleines bisschen Gutes zurückgeben. 
So haben sie an einem Freitag vor Weihnachten mit dem gesamten Team, Baby und Hund 500 Blumenzwiebeln an der Nordbahntrasse am Ottenbrucher Bahnhof gepflanzt.

Im Frühjahr können wir alle, aber auch die Bienen und Schmetterlinge, uns dort über Blumen freuen. Das White Label Events Team wird dann sein Beet auch fit für den Sommer machen – natürlich wieder an einem Friday for Nature.

So kann jeder etwas tun. Es braucht nur eigene Initiative.

von Hadumod Ingrid Bartölke

Weihnachtsandacht am Bahnhof Loh

Weihnachtsandacht am Bahnhof Loh

Freitag, den 27. Dezember 2019 um 19:42

Foto: Rolf Dellenbusch

Die Tradition der Weihnachtsandacht um 12:06 Uhr am Bahnhof Loh sezte sich auch 2019 fort. Zahlreiche Gläubige versammeltern sich trotz des schlechten Wetters, um hier gemeinsam die Festtage einzuleiten.

von Claus-Jürgen Kaminski